| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Software > Internetsoftware

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Freeware

Nachteile:
keine




Mit PostDa 1.22 verpaßt ihr keine wichtige E.Mail mehr
Bericht wurde 2576 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Auch im Bereich der Freeware gibt es sehr nützliche Programme. Das Programm PostDa in der Version 1.22 von Dirk Scheer ist so Eines.
Es dient ganzt einfach dazu, wenn man im Internet am Surfen ist, bzw. wenn man sich in Internet einloggt, sofort und in regelmäßigen Abständen, sein Postfach bei einem seinem Maildienst auf Posteingang zu überprüfen.

Dieses kann jeder beliebige Mailanbieter oder einfach ein anderer Provider sein, bei Dem man sein Postfach hat.
Doch nun zur eigentlichen Programmfunktion: Nachdem man das Programm installiert hat, es schreibt sich nicht einmal in die Registry, muß man es dann nur noch für seinen E.maildienst und seine Bedürfnisse konfigurieren.

Man trägt in das obere Feld der Eigenschaften den Mail-Server, meistens ja ein Pop3-Server, ins nächste Feld den Benutzernamen, dann das Zugangspasswort ein und im 4.Feld stellt man über einen Durchsuchenschalter sein Mailprogramm ein.

Dieses kann vom Programm aus nach Wunsch aufgerufen werden. Dann stellt man noch einen Polling-Intervall ein.
Haken macht man eventuell bei Beim Start auf neue Mail prüfen; Mailprogramm nicht durchführen, wenn Mailprogramm aktiv ist; Icon immer anzeigen (In Task-Leiste); Aktionen bei Posteingang, die da sind:
Anzeige eines Meldungsfensters einschließlich Dauer; Aktuelle Position des Meldungsfensters speichern;
Übersicht der eingegangenen Post abrufen mit Zahl der Zeilen in der Vorschau; Übersicht bei Doppelklick auf Icon anzeigen; Übersicht filtern; Sound abspielen mit Durchsuchenschalter; Mailprogramm starten; "Rollen" Led blinken lassen.

Über den Schalter DFÜ kann man anhaken: DFÜ-Verbindung nicht selbstständig herstellen; Zeit, wie früh nach Verbindungsaufbau geprüft werden soll; DFÜ-Einstellungen der Systemsteuerung verwenden oder welche Verbindung bei Bedarf hergestellt werden soll und andere Verbindungsparameter.

Über den Schalter Shortcuts kann man noch einige Tastenkombinationen einstellen.
Wenn man dann mit den paar Einstellungen fertig ist, braucht man sich nur eine Verknüpfung im Autostart anzulegen und sobald man dann eine Verbindung hergestellt hat, wird auch sofort auf Posteingang geprüft.
Sollte neue Post vorhanden sein, werden die ersten Sätze im aufpoppenden Fenster angezeigt und man kann mit einem Schalter das Mäilprogramm aufrufen, bzw. unerwünschte Mails direkt auf dem Server löschen ohne sie erst abzuholen.

Man kann diesen Fenster aber auch jederzeit mit Doppelklick auf das Icon aufrufen oder eben sich auf die eingestellten Prüfintervalle verlassen.
Dieses eben erklärte sind natürlich meine persönlichen Einstellungen, die jeder für Sich natürlich auch anders mach kann.
Über das Kontextmenü des Icons kann auch nach Bedarf manuell auf Post geprüft werden.
Also, dafür das diesen Programm Freeware ist, ist es wirklich 100% durchdacht von Dirk Scheer.
Es ist zu erhalten über www.scheernet.de.
Es gibt sogar einen Support unter support@scheernet.de

gepostet von Angie1971 am 27.3.2002


Geschrieben am: 27. Mar 2002, 01:37   von: angie1971



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download