| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Telekommunikation > Handys > Nokia > Nokia 5110

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Nach dem mein Handy schon mehrfach derbe Stürze erlebt hat,zB während der Fahrrad fahrt aus der Jackentasche kann ich wirklich behaupten das es sehr robust ist. Ausserdem hat der Akku noch immer seine volle Ladekapazität.

Nachteile:
Wer auf modischen Schnick Schnack besteht sollte sich eher ein neueres Modell anschaffen.




Mir kommt kein anderes Handy ins Haus
Bericht wurde 1165 mal gelesen Produktbewertung:  k/a
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo Ihr Lieben!

Ich möchte euch heute mal mein Handy vorstellen, nämlich das Nokia 5110.
Ich habe dieses eigentlich schon etwas veralterte Handy bereits 3 Jahre und möchte es auf keinen Fall mehr missen.

Ich werde euch nun die einzelnen Menüs erklären. Über das Menü kommt man zuerst auf die Option Verzeichnis


O. Das Verzeichnis:

Dort kann man wie in einem Telefonbuch maximal 100 Nummern von Freunden oder Bekannten speichern. Außerdem
Kann man durch nochmals auf die Menütaste drücken kleinere Optionen anwählen wie.

Suchen:

Das heißt das sie eine schon gespeicherte Nummer suchen wollen.Sie brauchen dann einfach nur den Namen eingeben und die Nummer wird ihnen angezeigt.

Hinzufügen:

Dort können sie durch eingeben des Namens und der Telefonnummer eine neue Nummer eingeben. Dadurch ist diese dann ebenfalls gespeichert.

Danach kommt die Option löschen dort können sie entscheiden ob sie alle Nummern löschen wollen oder nur einzelne.

Bearbeiten:

Dort können sie Nummern oder Namen aus ihrem Telefonbuch ändern.

Unter der Option senden, können sie einen Namen und eine Nummer versenden.
Zu guter letzt können sie noch das Anzeigen Format ändern. Das heißt ob sie erst den Namen oder erst die Nummer sehen wollen oder umgekehrt.

Die Mitteilungen:
Mit der Pfeiltaste nach unten gedrückt kommen sie auf die Mitteilungen.
Dort könnt ihr unter vier Funktionen wählen.

O. Kurz Mitteilungs Eingang hier sieht man welche Mitteilung eingegangen ist. Da man bis zu 10 Mitteilungen speichern kann, kann man sie beliebig oft lesen.


O. Kurz Mitteilungs Ausgang: Hat man eine geschriebene Kurzmitteilung nach dem verschicken gespeichert kann man diese über die Option aufrufen

Kurzmitteilung verfassen:


Dies kann man ganz einfach über die Tastatur. ihr könnt Texte mit bis zu 160 Schriftzeichen schreiben .Dort werden die Leertasten mitgerechnet. Ist der Text eingegeben hat man auch Zugriff auf das Verzeichnis. Dort sucht man sich die Nummer heraus an welche die SMS verschickt werden soll. Und ab damit.




Die Anrufliste:

Sollte man mal einen Anruf verpasst haben aus welchen gründen auch immer sieht man einen Hinweis auf dem Display 1Anruf in Abwesendheit. Über die Optionstaste kann man dann unter Nummer bearbeiten ersehen wer der Anrufer war. Hat man die Nummer des Anrufers noch nicht gespeichert kann man dies unter Speichern tun. Möchte man die genaue Zeit des Anrufes erfragen kann man dies über die Option Anrufzeit. Man kann den Anruf allerdings auch einfach löschen indem man auf Löschen geht.

Angenommene Anrufe:

Dort kann man ersehen welche Anrufe man angenommen hat.

Bei der Anrufdauer Anzeigen kann man ersehen wie lange man jeweils ein Gespräch geführt hat oder aber auch die gesamte Gesprächsdauer aller Telefonate. Wenn man die Zähler wieder auf Null haben will kann man alles wieder zurücksetzen.

Einstellungen:

Hier kann man unter den Optionen Anruf Einstellungen, Telefon Einstellungen, Sicherheitseinstellung und auf Werkseinstellung zurück setzen wählen.

Mit den Anruf Einstellungen kann man kleinere Optionen Einstellen! Automatische Wahlwiederholung wäre die erste und diese kann man einstellen, wenn man eine Nummer wählt aber der Empfänger nicht ans Handy geht, dann wählt das Handy die Nummer einfach noch mal!
Eigene Nummer senden wäre das nächste das heißt das, wenn man einen anderen anruft wird die Nummer auf seinem Display sichtbar!

Bei der Anklopffunktion.

Wird man während eines Telefongespräches angerufen hört man einen Signal Ton.

Bei den Telefoneinstellungen kann man sich für eine Sprache entscheiden in der das komplette Menü des Handys Angezeigt wird.
Zur Auswahl steht Deutsch, Französisch, Holländisch, Italienisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Japanisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch und noch 7 anderen Sprachen!

Mit Der Begrüßung kann man sich einen netten Text erstellen der einen dann beim anschalten des Handys begrüßt.


Bei den Sicherheitseinstellungen gibt es wieder 4 weitere Optionen! Pin Abfrage, Rufnummern Beschränkung, Telefon Sicherung und Zugriffscodes ändern!

Bei der Pin Abfrage kann man seinen Pin abrufen, falls man ihn vergessen hat! Man kann sein Handy auch sichern, indem man einen Zugangscodes ändern!


Bei den Einstellungen gibt es als letzte Option die Option auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Mit der Option setzt man alles wieder auf Original wie man das Handy gekauft hat. Es sind alle Nummern weg die man gespeichert hat, alle SMS sind gelöscht,

Mit Rufumleitung kann man Telefonate umleiten z.B. auf eine Festnetznummer. Man kann dann wieder auswählen zwischen allen Gesprächen umleiten, umleiten wenn das Handy besetzt ist, oder alle Gespräche umleiten das ist nicht schlecht wenn ihr einfach nicht ans Handy gehen wollt. Soll die Anrufumleitung deaktiviert werden geht ihr einfach auf Umleitung aufheben.


Bei dem Nokia 5110 gibt es drei Spiele.

Paris: Dieses Spiel ist eigentlich das selbe wie memory.
Mit den Tasten 2, 4, 6, 8 * und # bewegen den Cursor. Die Taste 5 deckt ein Bild auf, gefundene Paare bleiben offen liegen. Das Spielziel ist mit so wenig aufgedeckten Karten wie möglich so viele Paare wie mögliche zu finden. Dieses Spiel gibt es in verschiedenen Schwierigkeitsstufen.


Snake: bei Snake muss man eine Schlange zu ihrem Futter führen, darf aber nicht an deren Schwanz oder an die außen Seite des Spieles kommen. Mit jedem fressen wird die Schlange natürlich länger. Mit den Tasten 2,4,6 und 8 kann man die Schlange steuern. Auch da kann man sich seinen Rekord wieder Anzeigen lassen und den Schwierigkeitsgrad auswählen.


Logic: Bei Logic geht es um Kombinationen die man richtig Erraten muss. Hat man einen richtigen Code also die richtige Kombination dann erscheint ein kleines schwarzes Kästchen. Hat man eine Kombination nicht richtig erscheint ein kleines weißes Kästchen.
Dieses führt man mit den Tasten 2, 4, 6 und 8 aus.


Der Rechner: Mit diesem Rechner kann man ganz normal rechnen wie mit einem Taschenrechner



Bei der Uhr gibt es 2 Funktionen einmal die Erinnerungsfunktion mit der man sich zu einer gewissen Zeit durch ein Signal erinnern lassen kann. Zum erinnern ertönt erst leise und dann ansteigend ein schriller Ton. Nach einiger Zeit geht es aus, um in ca. 5 Minuten erneut zu ertönen.


Uhrzeit Einstellungen beinhaltet: Uhr verbergen, Uhr stellen und Uhrzeit Format,

Mit der Uhr verbergen Funktion kann man entscheiden, ob man die Uhrzeit auf dem Display stehen haben möchte oder nicht.

Dann kann man noch dass Uhrzeit Format auswählen und ob man die Uhrzeit im 12 Stunden oder 24 Stunden Format haben möchte.

man kann sich auch noch entscheiden ob man die Uhr im Display sehen möchte oder nicht.


Die Töne und Signale:

Anruf - Signalisierung, Rufton Typ, Rufton Lautstärke, Kurzmitteilungs Ton, Tastentöne und Warntöne und Spieleakustik.

Anruf - Signalisierung. Wie möchte man darauf aufmerksam gemacht werden das gerade jemand anruft? Rufton, Ansteigender Ton (von leise nach laut), Rufton 1x (Der Rufton wiederholt sich nur einmal dann ist wieder ruhe), einen Einzelton (Piep) oder einfach keinen Ton!

Beim RuftonTyp kann man zwischen 30 Rufton Typen auswählen!
Die Rufton Lautstärke ist in 5 verschiedenen Typen einstellbar!
(Stufe 1-5, von 1 Leise bis 5 extrem Laut)
Beim Kurzmitteilungs Ton gibt es eine Auswahl zwischen: Standart, Spezial, Einzelton, Ansteigend oder kein Ton.
Die Tasten Töne sind auch einstellbar! Lautstärke 1-3 oder auch wieder keinen Ton!
Bei Warntöne und Spieleakustik kann man nur einstellen, ob man die Töne an oder aus haben möchte

Die Stand – By Zeit beträgt ca. 165 Stunden.
Dann muss man den Akku mit dem Mitgeliefertem Netzgerät wieder aufladen. Das Gewicht des Handys beträgt 170 g




Meine Meinung zu diesem Handy:

Obwohl dieses Handy Modell nicht mehr das neuste ist bin ich mit diesem doch sehr zufrieden. Es ist mir schon während dem Fahrrad fahren aus der Jackentasche gefallen und hatte keinerlei Defekte. Da dies mein erstes Handy war und ich von Handys überhaupt keine Ahnung hatte kann ich wirklich sagen es ist sehr Bedienungsfreundlich, selbst für Anfänger. Das 5110 hat zwar keine Automatische Worterkennung und ist nicht Wap fähig diese Sachen vermisse ich allerdings nicht.

Ich habe den genauen Preis nicht angegeben, da ich das Handy geschenkt bekommen habe.


Geschrieben am: 01. Feb 2003, 10:08   von: ywo-1



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download