| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Kuchen und Gebäck

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Irias futtert sich immer noch die Schweiz ..
Bericht wurde 2464 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 



Dank Doktorpepper habe ich derzeit einen recht großen Vorrat an den verschiedensten Leckereien die Schweizer Herkunft sind. Um wieder ein Beitrag zu den Schweizwochen abzugeben, habe ich mich nicht ungern einer Packung Kekse gewidmet, die den Namen Kägi-fretli trägt. Diese kleinen Kekse bekommt man nicht nur in der Schweiz, sondern auch in ein paar deutschen Lebensmittelmärken sind sie zu einem Preis zu bekommen, der sich bei ca. 2 € bewegt.

Hergestellt werden die Fretlis von der Firma Kägi Söhne AG die ihren sitz in Lichtensteig in der Schweiz hat. Bekannt war mir der Name bereits von den Toggenburger Butterkeksen und auch bei den Kägi-fretli ist unter dem Namen Kägi wieder der Schriftzug Toggenburger zu lesen.

Bei den Kägi-fretli handelt sich aber nicht um irgendwelche Kekse, sondern es ist eine berühmte Schweizer Spezialität. Die feinen Waffeln haben eine nussige Füllung und sind mit Milchschokolade überzogen. Die Zutaten der Fretlis sind 43 % Milchschokolade (Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Haselnüsse, Emulgator: Soja-Lezithin, naturidentisches Aroma: Vanillin) Zucker, Weizenmehl, Kokosnuss-/Erdnussöl teilw. Gehärtet, Vollmilchpulver, Kakaopulver, Trocken-Eigelb, Kochsalz, Backtriebmittel: Natriumcarbonat. Es sind keine künstlichen Farbstoffe und Konservierungsmittel enthalten. Laut Packungsaufschrift sind die Kekse bis zum 28.09.04 um 20:10 Uhr haltbar. Hinweise auf enthaltene Nährstoffe oder die Angabe der Kalorien konnte ich auf der Packung nicht entdecken.

Die Verpackung kann man als praktisch, länglich und gut bezeichnen. Das Paket hat die Masse von 21 cm Länge und 3 cm Breite und die äußere Verpackung ist eine bedruckte Aluminiumfolie. Das Gesamtgewicht der Packung beträgt 165 g. Die Folieverpackung lässt sich ganz einfach an einer dafür vorgesehen Lasche öffnen.

Öffnet man die Verpackung sieht man die Fretli auf einer Pappunterlage fein säuberlich aufgereiht vor sich liegen. Insgesamt befinden sich 26 der kleinen Köstlichkeiten in der Verpackung, die mich von der Form und Größe etwas an Pommes erinnern.

Kaum das die Fretlis aus ihrer Verpackung befreit sind, riecht man sofort die leckere feine Milchschokolade, mit denen die Waffeln umhüllt sind. Durch diese dünne Schicht kann aufgrund einer leichten Maserung den Waffelkern bereits erahnen.

Wenn man ein Stückchen von den kleinen Waffeln abbeißt, kann man nicht nur den leckeren Waffelkern schmecken und sehen, sondern auch die hauchdünnen Schichten einer sehr cremig wirkenden Füllung. Die Kägi-fretli schmecken etwas knusprig und die Kombination der feinen Waffelschicht, der nussigen Füllung und des feinen Schokoladenüberzug sind ein besonderes Genusserlebnis. Den Nussgeschmack einzuordnen fällt gar nicht so leicht, ich meine aber, dass der Haselnussgeschmack leicht im Vordergrund steht. Der Waffelkern der Kägi-fretli wirkt zwar leicht knusprig ohne aber hart zu wirken. Besonders krümeln tun die Kekse auch nicht, sodass man sie auch gut nebenbei am PC essen kann, ohne hinterher eine Grundreinigung der Tastatur vornehmen zu müssen.

Die kleinen leichten Waffeln sind nicht zu süß und der gute Nuss- Schokoladengeschmack ist auch immer noch sehr lecker, wenn man schon ein paar mehr von den Kägi gegessen hat. Die Kägi-fretli führen zu keinem unangenehmen Völlegefühl und zum Glück hinterlassen sie auch keinen unangenehmen Nachgeschmack.

Mir haben die Kägi-fretli sehr gut geschmeckt und da ich sie sicher mitnehmen werde, wenn ich in einem Geschäft darüber stolpere gibt’s von mir die volle Punktzahl.




Geschrieben am: 22. Nov 2003, 16:13   von: irias



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download