| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Telekommunikation > Handys > Nokia > Nokia 3210

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
viele Funktionen, guter Empfang, sher gute Qualität, robust

Nachteile:
nicht mehr auf dem neuesten Stand




Immer noch gut!
Bericht wurde 1399 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Jahrelang musste ich mich mit dem M 3888 von Motorola herumquälen. Meine Freunde bekamen immer bessere Handys, aber bei mir war (wie immer) Ebbe in der Geldbörse. Tja, und so musste ich mit meinem bekloppten Handy durch die Straßen ziehen und das auch noch mit dem Logo von "D1" - na super!
Doch seit letztem Jahr hat diese Schmach ein Ende! Ich habe das alte Nokia 3210 von meinem Bruder für 15 EUR bekommen - Halleluja! Jetzt habe ich ein richtiges Handy.

--Die Vorteile--

Ja, eigentlich hat das Handy nur Vorteile, denn man kann relativ viel damit machen. Obwohl es schon einige Jahre auf dem Buckel hat, ist es meiner Meinung nach genau das Richtige für den täglichen Gebrauch, denn die Bedienung ist eigentlich gar nicht so schwer. Ein ganz großer Vorteil ist das Speichern von Handylogos und Klingeltönen (39 Töne sind schon vorhanden). Das ist jetzt schon Standard, aber bei älteren Handys kann man das oft nicht machen.
Was für mich auch noch wichtig war, war die Tatsache, dass es 3 nutzbare Zeilen im Display gibt. So kann man eine SMS sehr gut lesen. Ja, einige von euch werden sich jetzt bestimmt fragen, warum ich das erwähne. Ganz einfach, es gibt auch Handys, die zwar klein sind, aber auch nur eine nutzbare Zeile besitzen. Da bekommt man einen Wutanfall, wenn man mal eine Nachricht schnell lesen will, da man immer beim Lesen verrutscht.
Die Größe und das Gewicht sind auch sehr vorteilhaft, denn es passt in jede Hosentaschen - aber bitte nur mit Handytasche, denn sonst ist das Display bald im A... Wenn das trotzdem mal passieren sollte, braucht man das 3210 nicht in den Müll werfen. Das alte Display abnehmen und ein Neues "anlegen".
Ihr braucht mal ganz schnell eine Nummer (100 Speicherplätze)? Kein Problem. Mit einem Knopfdruck seid ihr schon im Adressbuch und könnt danach suchen.
Ihr sitzt mal im Matheunterricht und habt mal wieder keine Ahnung, was die Lehrerin von euch will? Na dann gibt es nur eine Möglichkeit. Einfach sich ein bischen die Zeit vertreiben und Mathe, mal Mathe sein lassen. Einfach unter dem Menüpunkt "Spiele" eines der drei Games aussuchen und ab geht die Post. Das kann man natürlich auch während der Arbeit machen. Oder einfach mal, wenn man Langeweile hat.
Ach, es gibt noch so viel Positives, aber ich kann euch ja nicht ewig an meinen Bericht binden, also mach ich mal ganz schnell mit den Nachteilen weiter!

--Die Nachteile--

Das können wir ganz kurz abhandeln, denn es gibt nicht viele.
Unter den Vorteilen habe ich ja auch die Möglichkeit Handylogos oder Klingeltöne verwenden zu können genannt. Eigentlich ist das so nicht ganz richtig, denn man kann jeweils nur ein Logo und nur ein Ton speichern. Das ist schon irgendwie etwas doof, denn manchmal hat man halt Lust auf etwas Neues, aber wenn sich dann der Ton oder das Logo bescheiden anhören/aussehen, hat man Pech gehabt, denn das Alte ist weg.
Was mich auch etwas nervt, ist der Akku. Irgendwie hat der eine kleine Macke. Wenn ich spiele oder eine SMS schreibe, funktioniert er ganz normal, aber wehe es ruft mich einer an. Dann ist der Teufel los. Man kann fast sehen, wie sich der Akku entlädt und das Handy dann ausgeht. Wenn ich es dann wieder anschalte, ist er aber wieder voll - sehr gespenstig. Aber der Akku braucht nur 2 Stunden, bis er sich wieder zum Aufladen mit dem Ladegerät.
Das waren auch schon die Nachteile!

--Das Menü--

Es ist sehr einfach und verständlich aufgebaut. 9 einfache und leicht verständliche Menüpunkte, die da wären: 1. Verzeichnis (das kleine Telefonbuch für 100 Nummern) 2. Mitteilungen (SMS schreiben oder Bildmitteilungen ansehen) 3. Anruflisten (da kann man sehen wer euch in Abwesenheit angerufen hat oder wen ihr angerufen habt) 4. Einstellungen (Sprache oder Pin-Code) 5. Rufumleitungen (ihr könnt die Anrufe auch zu euch nach Hause umleiten) 6. Spiele (das Kultspiel "Snake" ist nur eins) 7. Rechner (schnell mal eine Rechnung anstellen) 8. Uhr (mit Erinnerungsfunktion) 9. Töne/Klänge (unter anderem Klingeltöne).

--Das Handbuch--

Auf insgesamt 89 Seiten erfährt man alles über sein neues Handy. Natürlich alles auf Deutsch. Es ist recht anschaulich dargestellt und man findet, was man sucht. Wirklich gut gemacht. Aber leider fehlen die technischen Daten.

--Zubehör--

-das Handy
-Ladekabel
-Akku (reicht für ca. 3 Stunden sprechen und über 250 Stunden Standby)
-Handbuch

--Fazit--

Insgesamt gesehen, muss ich sagen, das ein Tarum in Erfüllung gegangen ist, denn seit Jahren ist dieses Handy für mich das Beste und es reicht mir vollkommen, denn es ist leicht zu bedienen und handlich. Ich würde es jetzt als Standard beschreiben. Ausgezeichnet.
Nokia - connecting people!


Geschrieben am: 20. Dec 2002, 06:23   von: Evil-Duke



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download