| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Diät

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
schmeckt lecker, macht satt

Nachteile:
teuer




Hilfe beim Abnehmen, die schmeckt!
Bericht wurde 6237 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Jetzt muß ich einmal meine Begeisterung über die Multaben Molke-Kur Schokolade loswerden! Ich muß zugeben, ich war mehr als skeptisch, aber jetzt bin ich wirklich überzeugt!

Was ist das eigentlich?
Molke ist eigentlich ein Abfallprodukt, das bei der Käse- und teilweise auch bei der Joghurtherstellung anfällt. Sie ist sozusagen das Überbleibsel nachdem man fast alles Fett weggenommen hat. Sie ist in sehr großen Massen verfügbar und daher eigentlich ziemlich billig (Abfall eben!). Der Nährwert ist nicht sonderlich hoch und daher wird sie in der Nahrungsmittelindustrie eigentlich nicht benutzt. Jedenfalls nicht, bevor nicht ein paar clevere Leute auf die Idee kamen, die Molke zu vermarkten. Da sie kaum Kalorien enthält und trotzdem sehr eiweißhaltig ist (und zudem vollständig biologisch) war sie das perfekte Produkt für die Fitneß-Industrie.

Der Molke-Drink ist eigentlich ein Pulver, dass man in Wasser oder fettarme Milch einrührt und sich so einen Drink herstellt. Die von mir beschriebene Sorte ist die Geschmacksrichtung Schokolade, also ist es eine andere Art von Kakaopulver.
Die Multaben Molke Kur wird in 750 g Dosen verkauft. Die Dose ist blau mit dem Namen, ein paar Stückchen Schokolade und der Aufforderung „Fühl Dich gut!“. Man kann die Verpackung so in etwa mit der Verpackung von Babybrei vergleichen (also eine zylindrische Dose mit einem Plastikdeckel zum oben öffnen).

Auf der Rückseite wird auf die Geschichte der Molke eingegangen („weitreichende Vergangenheit“), auf die Zusammensetzung („hohe
biologische Wertigkeit, so gut wie kein Fett und streng cholesterinarm“) und auf die Eigenschaften („Mit dem hohen Mineralstoffgehalt und dem Guten aus der Milch ist Kuhmolke das Getränk für alle modernen, sich bewusst ernährenden Menschen“).

100 g enthalten durchschnittlich 353 kcal, 14 g Eiweiß, 68 g Kohlenhydrate, 1,9 g Fett, davon 4,3 mg Cholesterin und einige Mineralien wie Natrium, Calcium, Magnesium und Jod.
Die Zusammensetzung sieht folgendermaßen aus: pro 100 g sind 90 g Süßmolkenpulver, fettarmes Kakaopulver, Aroma, die Süßstoffe Natriumcyclamat und Saccharin-Natrium und pflanzliches Öl.

Die Zubereitung ist sehr einfach:
Etwa zwei Esslöffel Pulver werden in entweder fettarmer Milch oder Wasser (!) gelöst. (Dabei sollte man einen Schneebesen oder einen Shaker Die Empfehlung dabei ist, pro Tag etwa 3-5 Gläser zu trinken.

Okay, so weit war ich also gekommen. Daß man das Pulver auch in Wasser lösen konnte hat mich wirklich sehr stutzig gemacht. Ich habe schon sehr
schlechte Erfahrungen mit einem Vanillepulver gemacht und war daher nicht gerade erwartungsvoll. (Gekauft habe ich es übrigens deshalb, weil mir jemand gesagt hat, dass es toll schmecken würde, satt macht und auch ein wenig gegen Verdauungsprobleme helfen soll!)

Ich habe also die Packung aufgemacht und sofort strömte mir ein toller Duft von Schokolade entgegen. Das war schon mal eine große Erleichterung für mich! :-)

Ich probierte erst die Variante in Wasser (weil ich gerade keine Milch da hatte) und siehe da, es sah zwar etwas komisch aus (sehr dünnflüssig), aber es hat wirklich toll schokoladig geschmeckt. Ich hätte nie gedacht, dass eine so dünne Plürre so gut schmecken konnte!
Mittlerweile habe ich es auch mit Milch probiert, aber ehrlich gesagt, schmeckt es in Wasser fast genauso gut! (und hat dabei gerade mal 33 kcal pro 100 ml!) Was mich auch besonders beeindruckt hat ist, dass es wirklich satt macht. (Die Auswirkungen auf mein Verdauungssystem habe ich noch nicht studieren können! :-) )

Mittlerweile trinke ich häufiger mal ein Glas zwischendurch, gerade wenn ich mal keine Zeit habe, um etwas Vernünftiges zu essen. Die 3-5 Gläser schaffe ich nicht, aber dann wäre die Packung bei 30 g pro Glas auch innerhalb von 5-8 Tagen alle und dafür war sie leider etwas zu teuer! Ich habe sie bei Rossmann gekauft und zwar im Angebot zu einem Preis von 3,99 Euro. Normalerweise liegt der Preis knapp über 6 Euro und das ist ja nun wirklich happig, gerade wenn man bedenkt, dass die Herstellung nicht so teuer sein kann.

Hersteller ist die Aktivkost Handelsgesellschaft mbH in Hamburg.
Die Dose, die ich im Januar gekauft habe ist übrigens nur etwa bis Dezember haltbar. Das finde ich nicht sonderlich lange!

Also, trotz des ziemlich hohen Preises kann ich dieses Produkt wirklich nur empfehlen. Gerade wenn man etwas auf seine Figur achten will und deshalb den Schokoladengenuß einschränkt, ist es eine wirklich gute
Alternative, die auch noch den Hunger bremst.
Falls jemand Schokolade nicht so gerne mag, kann er auch noch die Sorten Johannisbeere, Citrone, Ananas, Naturel, Vanille, Himbeer-Joghurt
und Multifrucht bekommen.

Übrigens gibt es den Drink auch schon fertig angerührt im kleinen Tetrapack für Zwischendurch (auf Reisen oder so). Allerdings kosten da
ein paar Milliliter 1,53 Euro und das ist ja nun wirklich Wucher!


Geschrieben am: 12. Feb 2002, 10:30   von: rita



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download