| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Salate

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
schnelle Zubereitung, deftig lecker

Nachteile:
keine




Heringssalat schlesisch, ein deftiger Genuß
Bericht wurde 8529 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 3 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo Q-test-Freunde!

Ich habe mir lange und reiflich überlegt, ob ich dieses Rezept überhaupt weitergeben soll, da es gutbürgerlich und einfach ist. Es ist ein sehr altes Rezept, das schon meine Großmutter hergestellt hat. Meine Großeltern kamen aus Schlesien. Deshalb nehme ich an, daß es ein typisch schlesischer Salat ist.

Als Kinder, in der damals noch schlechten Zeit, freuten wir uns immer auf den Freitag, denn dann wurde dieser Heringssalat hergestellt. Eine große Schüssel oder auch mehr waren dann sehr schnell geleert. Bevor ihr voreilig urteilt, lest bitte erst einmal die Zutaten durch. Dann wißt ihr, daß dieses Rezept wirklich was Feines ist.

Hier sind die Zutaten:
16 Matjesfilets
700 g rote Beete
250 g Schinken, gekocht
250 g Braten
1 kleine Tube Mayonnaise
1 Eßl. Ketchup
1 Gläschen Kapern
1 kleiner Becher Sahne
1 große Zwiebel
1 großer Apfel, sauer
3 Gewürzgurken, groß
3 gekochte Eier
Dill
Schnittlauch

Zubereitet wird der Salat folgendermaßen:
Zunächst werden die Matjesfilets gewässert. Der Salat wird in einer großen Schüssel angerichtet. Zwiebel und Apfel hacken, rote Beete in Stücke
schneiden, Eier hacken, Gewürzgurken, Braten und Schinken in kleine Stücke schneiden und die Filets in fingernagelgroße Stücke schneiden.

In die Schüssel kommen zuerst Ketchup, Mayonnaise, Kapern, Zwiebel- und Apfelstücke. Alles gut durchrühren. Matjesstücke hinzu und alles gut durchrühren. Danach die rote Beete, die Eier, Gewürzgurken, Braten und Schinken hinzufügen und immer wieder gut durchrühren.

Salat mindestens 12 Stunden vor dem Essen zubereiten. Das Geheimnis des guten Geschmacks ist "Kälte" und ein mild-salziger Hering.

Nach Geschmack noch Dill und Schnittlauch hinzugeben.

Das Rezept ist für ca. 6 bis 8 Personen!

Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir im Kommentar sagen könntet, ob dieser Salat wirklich schlesische Art ist. Danke!

Vielen Dank fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren sowie guten Appetit wünscht euch kalli46


Geschrieben am: 11. Oct 2002, 13:03   von: kalli46



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download