| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Fisch > Grillen

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Schnell Grillbereit, Sauber, Kein Qualm

Nachteile:
keine




Grillen mit Gas, die Praktische Seite
Bericht wurde 3347 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Wer meine Meinung über den Lavasteingrill Einhell Roma gelesen hat weiß jetzt zwar etwas über die technische Seite aber nichts über die Praktische.

Dem kann abgeholfen werden.
Hier meine Erfahrungen des ersten Grillabends mit dem Gasgrill.

Am frühen Nachmittag war es so weit und wir wollten mit dem Grillen beginnen. Während meine Frau und eine Freundin anfingen den Tisch zu decken die Salate usw. rauszubringen stürzten ein Freund und ich uns auf den Grill.
Nach ca. 5 min. war er schon heiß genug und wir legten einige Würstchen für die Kinder drauf. Es mag ein subjektiver Eindruck sein aber ich meine die Würstchen waren viel schneller fertig als auf unserem altem Holzkohlegrill.
Die anschließenden diversen Grillfleischstücke waren auch in kurzer Zeit fertig und wir hatten mühe mit dem Essen nachzukommen.
Da ich am Grillen in erster Linie das gemütliche beisammen sein schätze und wie beim Fondue das langsame über einen langen Zeitraum gehende Essen liebe weiß ich nun das ich beim nächsten mal nicht mehr soviel Aufeinmahl auflegen darf oder den grill kleiner stellen muss.
Von der Bräunung, dem Aussehen und dem Geschmack ist kein unterschied zum Holzkohlegrill festzustellen, einzig der teilweise typische Holzkohlegeschmack fehlt.
Da es auch beim Gasgrill durch heruntertropfendes Fett zu Flammen kommt und das so verbrennende Fett ja gesundheitsschädlich sein soll kann man ja Alufolie oder Schalen verwenden. Persönlich grille ich aber ohne, direkt auf dem Rost, mag Einbildung sein aber ich finde es schmeckt einfach nicht richtig auf Folie.
Beim Grillen war es etwas windig bei uns und dadurch fiel einem erst richtig auf das keine Asche durch die Gegend und auf das grillgut flog was ich immer als ein wenig eklig empfand.

Ich kann dem Grillen mit Gas nur positive Seiten abgewinnen.
Schnell einsatzbereit, sauber, keine lästige Qualmentwicklung, keine schmutzigen Hände und leichtes Saubermachen.
Was ein wenig fehlt ist nach dem Grillen in gemütlicher Runde und einem Bier das Holzkohletypische Knistern was irgentwie für eine angenehme heimelige Atmospfäre sorgt.



Geschrieben am: 20. Sep 2001, 06:12   von: janina12



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download