| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Brunchrezepte

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
wenig Fleisch, viel Vitamine

Nachteile:
keine




Frikadellen mal etwas anders, als wie man sie sonst so kennt
Bericht wurde 3456 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Heute mal wieder ein sehr gutes Kochrezept und das sind Frikadellen, aber nicht wie man Diese sonst so kennt, sondern in Zeiten von MKS und Rinderwahn mal als Gemüsefrikadellen, wofür folgendes Rezept für 4 Personen (je 2 Frikadellen) ausreichend ist:

Man braucht also dazu erstmal:
250g Kartoffeln, 150g Möhren, 100g Sellerie, 1 Knoblauchzehe,
1 Ei von glücklichen Hühner, 50g Haferflocken, 1 Prise Salz,
1 Prise Pfeffer, 1 Prise Paprikapulver, 1 Bund Thymian,
100g Schafkäse, 20g Margarine oder Butterschmalz, 1 Zwiebel.

Die Kartoffeln, die Möhren und Sellerie muß geschält und gewaschen werden, dann am Besten mit dem Schnitzelwerk gerührt werden.
Die Zwiebeln sollte man fein würfeln, die Knoblauchzehe bitte durchpreßen und mit dem Ei, den Haferflocken und den Gewürzen in das Gemüse geben und jetzt mit dem Handrührgerät verkneten.

Den Schafskäse sollte man in 8 gleiche Würfel schneiden, dann aus dem Gemüseteig 8 Frikadellen formen und in die Mitte jeweils den Schafskäse drucken.
Zum Brates nimmt man: Öl oder Fett, welches in einer Bratpfanne erhitzt wird und dann sollten die Frikadellen auf 1, 1/2 oder auf einer Automatikkochplatte mit Stufe 5-6 gebraten werden.

Circa 10 Minuten von jeder Seite Braten sollte ausreichen.
Auf jeden Fall muß man die Sache im Auge behalten und nicht weit weglaufen, ansonsten gibt es Brandenburger Frikadellen.

Dazu ist auch eine Tomaten- oder Kräutersoße sehr schmackhaft. Das Ganze schmeckt sehr gut und ist sehr leicht zuzubereiten.

Und hier noch einmal die Übersicht der Bestandteile für die Kalorienbewußten:
46g Eiweiß, 52g Fett, 94g Kohlenhydraten, 4601 kj, 1098 kcal.

Fazit: Ich kann dieses Rezept nur sehr empfehlen, denn warum muß man Heutzutage immer nur Fleisch essen, wo es auch soviel Alternativen dazu gibt.
Selbst im Oktober, wo ich meinen Geburtstag gefeiert hatte, habe ich für unsere Gäste einmal diese Gemüsefrikadellen gemacht und es hat keiner der 6-8 Gäste gemeckert oder sich beschwert.
Im Gegenteil, es wurde sogar im Nachhinein noch nach dem Rezept gefragt, was ja wirklich relativ einfach ist.
Solltet ihr es mal ausprobieren, wünsche ich guten Appetit.

gepostet von Angie1971 am 29.01.2002


Geschrieben am: 29. Jan 2002, 22:30   von: angie1971



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download