| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Fisch

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
schmeckt einfach sehr gut


Nachteile:
gibt es nicht




Fischauflauf
Bericht wurde 2962 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Für 4 Personen
Zubereitungszeit ca. 80 Minuten davon ca. 40 Minuten Garzeit

Zutaten:
4 Rotbarschfilets
1 unbehandelte Zitrone
6 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
500 g Tomaten
1 Bund Petersilie glatt
6 EL Olivenöl
240 ml trockener Weißwein
2 Lorbeerblätter
6 EL Semmelbrösel
Butter, Salz, weißer Pfeffer, Zucker

Arbeitsschritte:
Vorbereitung:
- Zitrone auspressen.
- Frühlingszwiebeln waschen und mit dem zarten Grün in dünne Scheiben schneiden.
- Tomaten mit heißem Wasser überbrühen und enthäuten. Schneiden sie so viele Tomatenscheiben, daß Sie später damit den Auflauf belegen können und legen sie zur Seite. Den Rest der Tomaten würfeln.
- Knoblauch schälen und fein hacken.
- Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken.
- Backofen auf 175 Grad vorheizen.
- Eine Auflaufform einfetten.

Zubereitung:
- Den Fisch in die Auflaufform legen, mit dem Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
- Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Knoblauch, Tomatenwürfel, Lorbeerblatt und eine Prise Zucker dazugeben, dann den Wein angießen und alles ca. 5 Min. köcheln lassen. Die Petersilie untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
- Die Sauce auf dem Fisch verteilen, das Paniermehl darüber streuen und darauf die Tomatenscheiben legen. Auf den Auflauf wenige Butterflöckchen verteilen und für ca. 30 Min. in den Ofen schieben.
- Nach der halben Stunde die Temperatur auf 225 Grad erhöhen und den Fisch nochmals 10 Min. überbacken.
- Als Beilage eignet sich Reis oder Kartoffeln.

Nährwerte:
kcal: 522
kj: 2.184

Tips & Tricks:
- Man kann das Gericht auch mit Seelachsfilet zubereiten.


Geschrieben am: 20. Oct 2001, 14:32   von: bossilein



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download