| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > City-Guide > Bundesland > Baden-Württemberg

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Exotik, Entspannung und Abenteuer

Nachteile:
Wenig bekannt




Ferien im Ritterschloss
Bericht wurde 1628 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 5 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Das altehrwürdige Schloss Beuggen - ehemalige 'Kommende' des Deutschen Ritterordens - liegt östlich von Weil am Rhein und Rheinfelden (ca. 2 km) direkt an einem Rheinknie (daher 'Beuggen') dem Schweizer Flussufer gegenüber und in der Südwestecke unserer Republik.

Heute ist das Schloss eine evangelische Tagungs- und Begegnungsstätte, die bei freien Kapazitäten auch gern Einzelpersonen, Familien und private Festgesellschaften unterbringt und verköstigt.

In idyllischem Grün - mit eigenem Park -, vom wassergefüllten Schloßgraben umgeben, finden sich neben dem Haupthaus und der Kirche sieben weitere Gebäude auf dem großzügig angelegten und verwinkelten Schloßhof.

Seit 15 Jahren bin ich dort immer wieder gern zu Gast, mit meinen Kindern, mit Partnerin oder um mich allein zu erholen - je nachdem. Erfrischt und für den Alltag gerüstet kehre/n wir/ich jedesmal nach Hause zurück.

Die historische Anlage hat ihre ganz eigenen Reize und eine außergewöhnliche Atmosphäre, die mich immer wieder gefangen nimmt und hierher führt.

Wer die Gegend erkunden möchte, kann schnell über Grenzach-Whylen in die Schweiz, nach Basel, Zürich, Bern oder in die Alpen, an den Bodensee, ins Weiler Badeparadies 'Laguna' (für Familie und Alleinerziehende mit Kindern sehr empfehlenswert)fahren, mit dem Rad oder zu Fuß am Rhein entlang nach Bad Säckingen, bis zum Bodensee, mit dem Linienbus der SBG in den Schwarzwald hoch zum Feldberg oder ins nahe gelegene Elsaß.

Schloss Beuggen eignet sich gut als Stützpunkt für die taffigsten Tagesausflüge oder auch als einmaliges Quartier auf einer Wanderung.

Zu erreichen ist Beuggen mit dem Auto über die A 5 (Von Norden kommend -> letzte Abfahrt vor der Schweizer Grenze, dann immer in Richtung Rheinfelden halten).

Mit dem Zug über den Badischen Bahnhof in Basel nach Schopfheim oder Bad Säckingen und mit dem Nahverkehrsbähnle weiter. Das Schloss hat eine eigene klein-drollige Bahn-Station.

Wer will, kann sich von der Schlossküche mitverpflegen lassen. Herr Ludwig ist ein sehr phantasievoller Koch. Frau Albrecht von der Verwaltung im 'Alten Pfarrhaus' gibt auch gern telefonisch Auskunft und schickt den Interessenten Preislisten und weiteres Material zu, wie z.B. das Veranstaltungsprogramm (weit über die Region Südbadens hinaus beachtete Konzerte im Schloßhof, Seminare zu allen Lebensbereichen - Tanz, Meditation, Schriftstellerwerkstatt, berufsbezogene Fort- und Weiterbildung, etc.).

Für meine Kinder und mich war es immer wieder spannend in diesem alten Gemäuer mit seinen sehr schönen Zimmern auf Entdeckungstour zu gehen und 'Gespenster zu jagen'...

Wer aber einfach nur mal für sich allein Luft holen und Energie tanken möchte, der kann hier im neuen Gästehaus auch zurückgezogen seine Zeit verbringen - fernab vom Alltagstrubel.

Die Bibliothek ist frei zugänglich. Die drei Tagesgebete in der kleinen Kapelle können, müssen aber nicht besucht werden (Taizé-Liturgie). Freispiele sind vorhanden. Ein kleiner Sportplatz steht ebenfalls zur Verfügung.

Hier die Preise (angegeben in DM, inkl. Frühstück p.P.) und die Kontaktadresse:
Einzelzimmer mit Du und WC 70,- / Doppelzimmer mit Du und WC 61,-. Kinder bekommen - je nach Alter gestaffelt - eine Ermäßigung von bis zu 75 %.

Evangelische Tagungs- und Begegnungsstätte
Schloß Beuggen e.V.
Schloß Beuggen 7
79618 Rheinfelden Baden
Tel. 07623-75 19-0

Beuggen hat eine lange und sehr anregende Geschichte durch die Jahrhunderte hindurch erlebt. Es war Ritterburg, 'Armenschule', Kinderheim und Kriegslazarett - aber das wäre sicherlich Stoff für mindestens vier weitere Beiträge.

Wenn ich durch das alte Schlosstor in die Anlage hineinschlendere und bevor ich Schloss Beuggen verlasse, schaue ich immer auf die alte Sonnenuhr, die hoch über dem Eingangstor des Haupthauses dem Gast in Erinnerung ruft: Una harum ultima (Eine von diesen - Stunden - ist die letzte.)


Geschrieben am: 21. Sep 2001, 01:06   von: Reve



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download