| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Haare > Haarstyling > Schaumfestiger

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
der Preis

Nachteile:
alles




Erfüllt gar nichts, was der Hersteller verspricht
Bericht wurde 1217 mal gelesen Produktbewertung:  mangelhaft
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Wer kennt das nicht? Man möchte schöne volle Haare haben, dazu braucht man nun ein guten Schaumfestiger. Tja, aber jetzt stellt sich die Frage: Welcher ist gut, welchen kann ich nehmen??.

Da ich nun super lange Haare habe, benutze ich tägliche Schaumfestiger.
Ab und zu probiere ich auch verschiedene Schaumfestiger aus, aber bis jetzt hab ich noch kein richtig guten gefunden.
Sobald ich wieder dabei bin einen neuen Festiger aus zu probieren, stellt sich jedes mal die Frage: Welchen nehme ich diesmal?

Als ich diesmal im Supermarkt war und bei den Festigern stand, dachte ich mir, probiere ich mal den „Drei Wetter taft – Volumen Schaumfestiger“ von Schwarzkopf, der für jeden Haartyp sein sollte, aus. Es gibt ihn auch in den verschiedensten Haltbarkeiten (natürlicher Halt, Starker Halt, Ultra Starker Halt usw.). Ich war ziemlich überzeugt von ihm, da man ja eigentlich nur gutes von „Drei Wetter taft“ hört.

Also ab in den Wagen und zur Kasse. Ich bezahlte für 150ml ca. 3 DM. Was eigentlich noch recht billig ist, finde ich.

Schwarzkopf verspricht das man durch den Festiger perfekten Sitz und dauerhaften Halt hat ohne zu verkleben. Außerdem sollen die Haare geschmeidig sein und nicht austrocknen. Zusätzlich sollte man noch einen seidigen Glanz erhalten.

Na wenn das alles stimmen sollte, dann muss das ja ein spitzen Schaumfestiger sein.

Gleich am nächsten Morgen testete ich ihn.
Sobald meine Haare einigermaßen trocken waren, trug ich ihn auf. Dabei merkte ich gleich, dass seine Konsistenz ziemlich schwach war, er löste sich schon ziemlich schnell in meinen Händen auf.
Das fand ich schon sehr negativ.

Doch er ließ sich leicht ins Haare ein arbeiten.
Als ich fertig war, fönte ich sie und stylte sie dabei wie immer.
Dabei bemerkte ich wieder, das sie sich gar nicht wie immer stylen ließen. Sie bekamen gar keinen Stand und sie hatten schon gar kein Volumen und lagen auch nicht so wie sonst.
Ich hatte null Halt in meinen Haaren, sie hangen einfach nur runter.

Toll, dachte ich mir, ich sehe ja echt klasse aus *gg*.
Wäre ich doch nur bei meinem alten Schaumfestiger geblieben.

Aber ich ließ mich nicht so sehr beeinflussen und probierte ihn ein paar Tage später noch mal aus.
Und leider kam das selbe Ergebnis heraus.
Na ja also ich bin ziemlich enttäuscht von „Drei Wetter taft“ . Die ca. 3DM die ich dafür bezahlt habe, waren rausgeschmissenes Geld.

Also ich werde ihn mir ganz bestimmt nicht mehr holen.

Kann ja sein das ihr bessere Erfahrungen gemacht habt, aber ich werde ihn mir nicht mehr kaufen.

Also Leute danke fürs Lesen und ich hoffe das ihr bessere Erfahrungen macht.


Geschrieben am: 15. Feb 2003, 17:29   von: JEzzY



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download