| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Brotaufstriche > Fette > Lätta Halbfettmargarine

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Lecker, Lecker und nochmal Lecker

Nachteile:
Hat lange gedauert bis ich sie gefunden habe




ENDLICH EINE MARGARINE DIE AUCH DJANGO SCHMECKT
Bericht wurde 2880 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Nach Werbung nun mal wieder etwas Positives, wer kennt das nicht, man steht vor der Kühltheke und hält Ausschau nach einer Margarine oder Butter oder soll es lieber eine Diät Margarine sein. Die Auswahl ist riesig und ich muss euch gestehen, das ich normal gar keine Margarine oder Butter mag. Aber eine Scheibe Brot oder auch das Brötchen so ganz ohne, das mochte ich auch nicht.

Also, blieb mir nichts anderes übrig als die Margarine, ganz dünn auf das Brot oder Brötchen zu streichen. Viele meiner Freunde sagten dann immer “wieso tust du überhaupt etwas auf das Brot“. Klar ich hatte ja Verständnis dafür, sah ja schon komisch aus. Ich hatte schon alle Möglichen Marken wie Botteram, Rama und auch billige Probiert, doch keine konnte meinen Geschmack treffen, also weiter auf das Brot kratzen. Butter war auch nie mein Fall, schmeckte mir zu stark nach Butter und noch heute mag ich sie nicht.

Aber vor einigen Jahren änderte sich das Unerwartet schlagartig, denn dann kam die LÄTTA auf den Markt. Da ich schon immer etwas Gesucht habe was mir auch endlich schmecken würde kaufte ich sie natürlich sofort, als ich sie das erste mal sah. Obwohl ich schon sehr Skeptisch war, ob sie nun endlich meinen Geschmack treffen würde. Aber wer nichts Probiert, wird auch nie Erfahren ob es doch etwas gibt das schmeckt.

Allein die Verpackung macht schon Neugierig auf das Produkt. Sie ist in weiß gehalten und auf ihr steht in großen Farbigen Buchstaben, schräg nach oben LÄTTA. Die Verpackung kann ohne Probleme den Reststoffen zugeführt und somit Umweltfreundlich entsorgt werden.

Also, kaufte ich mir noch frische Brötchen, schnitt sie auf und bestrich eine Hälfte mit dieser LÄTTA, dann tat ich noch eine sehr Deftige Scheibe Salami drauf und biss ins Brötchen. Ich muss sagen das ich erst wie immer sehr wenig LÄTTA auf das Brötchen tat Ich fand sie vom ersten Genuss an absolut Lecker, nach und nach wurde es immer mehr. Pur esse ich sie immer noch nicht, aber schon etwas dicker.

Aber, was unterscheidet denn nun die LÄTTA von den anderen Margarinen. LÄTTA ist eine Halbfettmargarine, die gerade mal 39% Fett hat. Bitte jetzt nicht fragen was denn die anderen Margarinen so an Fett haben, denn da hab ich zur Zeit keinen Vergleich. Auch ist sie geschmacklich mit keiner anderen zu Vergleichen, denn sie schmeckt ganz anders. Die anderen Sorten hatten meiner Meinung nach immer einen Fettigen tranigen Geschmack. Auch wenn man sie an den Gaumen spürte, hinterließ der Geschmack immer einen komischen Belag. Ich fand es so stark, das man schon einige Probleme hatte die anderen Beläge, wie Aufschnitt oder auch Süßes wie Marmelade geschmacklich zu Definieren.

LÄTTA dagegen ist anders, sie schmeckt Erfrischend ist leicht und pappt den Gaumen nicht mit purem Fett zu, so dass man auch noch alles andere herausschmecken kann. Ich würde sagen das sie leicht gesalzen ist und etwas Milchiges hat. Denn sie sieht nicht so Fett Gelb aus, sondern hat etwas helles fast Pastellfarbenes Aussehen, so ein cremiges Gelb.

Geschmacklich ist sie dann schon etwas schwerer zu beschreiben, genau wie der Geruch. Sie ist ungewöhnlich Frisch und leicht salzig, wobei leicht salzig schon zuviel ist. Der Geruch ist auch fast wie ein Milchprodukt, aber nicht nach Margarine. Besser ist ihr macht selber eine Geschmacksprobe, dann könnt ihr mich Verstehen, wie schwer es ist sie zu beschreiben.

Die LÄTTA, kann man immer und überall drauf Essen, entweder nur als Unterlage mit Süßem, oder halt auch deftigen wie Wurst oder anders. Sie Verfälscht einfach nicht den Geschmack der anderen Dinge, die man mit ihr isst. Das ist mir bei anderen Margarinen schon sehr oft passiert, auch wenn ich sie wirklich nur hauchzart aufgekratzt habe.

Bei der LÄTTA ist das anders geworden, sie streiche ich auf Rosinenbrot, oder auch Rosinen Weckchen ziemlich grob drauf und auf anderen Dingen halt normal. Zu Weihnachten auf Christollen ein Gedicht, ich weiß, zu Früh, aber lecker.

Einen Nachteil hat die LÄTTA aber auch, dadurch das sie eine Halbfettmargarine ist, kann man sie zum Braten nicht verwenden, wäre aber auch eine Schande drum. Aber nun mal zu den Zutaten für die, die sich dafür Interessieren und natürlich Allergiker.

Die Zutaten & Nährwerte
*********************

Wasser, Pflanzliche Öle und Fette, z.T. gehärtete entrahmte Milch, modifizierte Stärke, Speisesalz, Emulgatoren, Konservierungsstoff Kaliumsorbat, Säuerungsmittel, Milch und Zitronensäure, Aroma, Vitamine E, A & D, Farbstoff Carotin.

Die durchschnittlichen Nährwerte, je 100g


Brennwert: .......... 1548 kJ / 376 kcal
Eiweiß: ................ 0,3g
Kohlenhydrate: .... 5,8g
Fett: …………….. 39g
Vitamin A: ……… 900µg = 112,5%
Vitamin E: ……… 2,3µg = 45%
Vitamin D: ……… 12mg = 120%

Wie man allerdings über 100% kommen kann ist mir ein Rätsel, aber es steht so auf der Packung.

Djangos Schlussfazit
*****************

LÄTTA hat es endlich geschafft das ich eine leckere Unterlage auf meinen Brötchen und Broten habe, die weder den Geschmack der anderen Auflagen verfälscht oder mindert. Sie ist sehr Streichfähig, auch im gekühlten Zustand. Ab 1,29 Euro ist sie im Angebot zu haben und ich finde das er nicht zu hoch ist. Was mich aber an dieser Halbfettmargarine gefällt ist der nicht so Fettige bzw. tranige Geschmack.

Klar man kann sie nicht zum Braten nutzen, aber muss das Unbedingt sein, ich glaube nicht. Wenn man bedenkt das es eine so große Auswahl an Margarinen gibt, mit denen man auch Braten kann, muss man ja nicht die LÄTTA dazu benutzen.

Auch ist die LÄTTA etwas anders her von der Streichfähigkeit her, wer kennt das nicht ein Toast und die harte Margarine ist kaum auf das frische Toast zu bekommen, es sei denn er ist noch heiß. Doch selbst da kann es Passieren das die normale Margarine nicht so Streichfähig ist. Bei der LÄTTA ist das kaum ein Problem, sie lässt sich sehr gut und nicht in Klumpen auf das Brot verstreichen. Was mir auch noch in den Jahren meines Gebrauches aufgefallen ist, das man von ihr kein Sodbrennen bekommt, was mir bei anderen schon Passiert ist.

Ich kann euch diese Halbfettmargarine nur Empfehlen, sie schmeckt, sie ist nicht so Fettig und hat auch noch einiges an Vitaminen zu bieten. Also, schon fast ein richtig gesunder Aufstrich. Selbst wenn man eine Diät macht kann man sie gebrauchen, da sie ja eine Halbfettmargarine ist. Probiert sie einfach mal und ihr werdet es schmecken, das sie mit keiner anderen Margarine zu Vergleichen ist. Auch gibt es von LÄTTA jetzt eine mit Joghurt Zusatz, aber das wird noch ein anderer Bericht. Also, schmiert euch mal ein Brot oder Brötchen und kostet diese LÄTTA.

Bis dann

Euer

© Django006


--- Am 07. Feb 2003 um 20:08 fügte der Autor folgende Informationen hinzu ---

Dieser Bericht wurde oder wird auch bei Ciao und eComments unter dem gleichen Nick, Django006 und bei Dooyoo unter dem Nick Django007 veröffentlicht.

Gruss

Django006


Geschrieben am: 23. Jan 2003, 14:05   von: Django006



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download