| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Soße & co. > Barilla Champignons-Soße

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
schnell zubereitet

Nachteile:
keine




Die ideale Soße für viele Gerichte !
Bericht wurde 1350 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallöle, meine lieben Leser und Leserinnen!
Gestern habe ich euch ja über einen köstlichen Wein berichtet, heute möchte ich mal über eine gute Essensbeilage schreiben, sofern man eine Soße überhaupt als Beilage betiteln kann.

Es geht diesmal um die Champignon-Soße aus dem Hause Barilla:
*************************************************************
Als mein Schatz und ich einmal wieder bei Famila Einkaufen waren, haben wir in der Soßenabteilung diese Champignon-Soße von Barilla im Regal gesehen und uns gedacht wir könnten diese Soße ja mal zu Nudeln, Kartoffeln oder Reis ausprobieren und da haben wir sie einfach mal in unseren Einkaufswagen reingestellt.
Das Glas kostet bei Famila ca. 1.60Euro.
Es gibt von diesen Barilla-Soßen aber auch noch einige andere
Sorten, die wir demnächst auch selbst einmal ausprobieren werden.
Wir haben diese Champingnon-Soße zu Nudeln gegessen.
Man könnte sie aber auch zu folgenden anderen Gerichten essen,
wie da währen:

1. Reisgerichte mit Fleischbeilage und Gemüse,
2. Knödelgerichte(Kartoffel-, Semmelknödel)
und anderen Gerichten.
Ich würde diese Soße jederzeit weiterempfehlen.

Zur Zubereitung:
----------------
Man nehme sich einen Topf und stelle ihn auf den Herd,
danach tut man die Champignon-Soße in den Topf und stellt den Herd auf mittlere Stufe.
Man kann um das Glas komplett zu leeren, dieses mit etwas Wasser
(Boden bedeckt) füllen es mit Deckel schütteln und es in den Topf schütten.
Nun muß man die Soße nur noch zum Kochen bringen und sie ca. 5 Minuten köcheln lassen, am besten tut man das mit dem Deckel, sonst hat man Tomaten-Champignonspritzer an den Wänden und auf dem Herd.
Man kann das Glas aber auch ohne Deckel im Wasserbad erhitzen.

Zutaten:
--------
Tomatenfruchtfleisch 60,3%, Champignons 12,5%, Tomatenmark 11,1%, Wasser, Zwiebeln, Erdnußöl, Salz, Knoblauch, Zucker, Olivenöl, Petersilie, Basilikum, Oregano, Pfeffer, Festigungsmittel: Calciumclorid,

Inhalt:
-------
400ml pro Glas

Mein Fazit:
-----------
Ich werde mir diese Soße immer wieder mal gönnen und sie zu verschiedenen Sachen ausprobieren.
Sie ist mit den Nudeln zusammen sehr schnell und einfach zuzubereiten.
Sie kann sogar, da sie sehr mild ist, von klein Kindern fast 1 Jahr altem Enkelsohn gegessen werden.
Also ihr lieben Leute !
Wenn ihr jetzt Hunger bekommen habt, dann probiert diese Soße doch einfach mal aus, denn sie schmeckt sehr lecker und ist auch gewürzmäßig ideal abgeschmeckt, wie ich finde.
Auch der Champignongeschmack kommt dabei sehr gut hervor.
Wir wünschen einen gesegneten Appetit.

gepostet von Angie1971 am 27.1.2003


Geschrieben am: 27. Jan 2003, 12:06   von: Angie1971



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download