| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Fisch > Grillen

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Gute Verarbeitung, Formschön

Nachteile:
Schlechte Aufbauanleitung




Der Gasgrill
Bericht wurde 12805 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Schon seit einiger Zeit dachte ich über die Anschaffung eines Gasgrills nach, konnte mich letztlich aber nie dazu durchringen es dann auch in die Tat umzusetzen.

Bis letzten Montag.

Wie jeden Montag lag das Blättchen mit den Wochenangeboten von Real im Briefkasten.
Beim Durchblättern fiel mir dann sofort ein Gasgrill der Firma Einhell ins Auge.

Der Grill sollte DM 159.- kosten was ich durchaus günstig fand zumal ich erst kurz vorher bei OBI war und dort der günstigste 189.- kosten sollte ( No Name Produkt).

Also, Dienstag zu Real und dann die Enttäuschung, ich konnte ihn einfach nicht finden.
Nachdem ich mich dann an eine Verkäuferin wandte erfuhr ich das der Grill wie verrückt gekauft worden sei und wenn er nicht mehr da liege auch keiner mehr da sei. Trotzdem ging sie aber noch mal mit mir nachsehen und entdeckte dann zwischen einem Stapel Holzkohlegrills doch noch einen Karton des Grills.
Der letzte aber mein.

In dem Zusammenhang ein dickes Kompliment an die freundliche und zuvorkommende Verkäuferin beim Real-Markt in Euskirchen.

Nachdem ich den recht schweren Karton dann nach Hause gebracht hatte stellte ich ihn erst mal in den Keller und dachte naiv wie ich bin am Donnerstag hast du frei und dann wird er schnell aufgebaut, als alter Heimwerker ist das in 30 min. erledigt.

Die Ernüchterung kam dann am Donnerstag. Ich sage nur 2 Std30min.

Nachdem ich den Karton geöffnet hatte lagen dann 38 Einzelteile sowie diverse Schrauben und Muttern und sonstige Kleinteile vor mir.

Die Aufbau und Bedienungsanleitung besteht aus 16 DIN A 4 Seiten die wie Kopien wirken.
Es gibt zwar 14 s/w Bilder zum Aufbau diese sind aber qualitativ so schlecht das man kaum etwas auf ihnen erkennen kann.
Auch hatte ich beim Aufbau zeitweise das Gefühl das die Reihenfolge nicht stimmt da es mir zweimal passierte das ich einen schritt nach Anleitung durchgeführt hatte um dann auf der nächsten Seite festzustellen das ich eigentlich erst diesen schritt hätte machen müssen.
Auch sind mache angaben für einen handwerklich uninteressierten kaum zu verstehen.
Als Beispiel: Die Grillwannen werden mit Kreutzschlitzschrauben M5 x 35 und Muttern M5 befestigt.
Ich glaube nicht das jeder weiß das sich diese angaben auf die Schraubengröße beziehen und es werden mehrere verschiedene Größen benötigt.
Jedenfalls stand er dann und war zum Probelauf bereit.

War er leider nicht, war aber meine eigene Schuld. Ich hatte auf der Verpackung den Hinweis übersehen das kein Druckminderer zum Lieferumfang gehört.
Der Druckminderer wird aber gebraucht um den zu hohen Druck des Gases aus der Flasche auf die beim Grill benötigten 50 mbar zu reduzieren.
Da Feiertag war musste noch mal der alte Kohlegrill herhalten und am Freitag dann zum Campingzubehörhändler und den Druckminderer für 15,95 erstanden.

Zu beachten ist das wenn nicht vorhanden noch eine Gasflasche gekauft werden muss.
Eine Flasche mit 11 Kg kostet ca. DM 70.- plus Füllung muss man mit ca. DM 100.- rechnen.
Bei diesen Flaschen handelt es sich um Tauschflaschen so das wenn sie leer ist die Flasche gegen eine volle getauscht wird und nur die reine Füllung je nach Händler mit ca. DM 20.- zu Buche schlägt. Da wir einen Wohnwagen haben mit 2 11 kg Flaschen nehme ich diese, ist noch keine vorhanden würde ich eine 5 kg Flasche empfehlen, weil sie einfach leichter zu handhaben ist.

Der Hersteller gibt einen Gasverbrauch von 590g/h an so das man mit einer 11 Kilo Flasche etwa 18 Stunden Grillen kann.

Wie funktioniert nun ein Gasgrill oder genauer ein Lavasteingasgrill.

Über den oder die Brenner kommt ein Rost auf das man eine Lage Lavasteine legt. Beim Einhell Roma ca. 2 kg.
Diese Steine werden durch die Brenner erhitzt und speichern die Hitze. Man grillt also eigentlich nicht mit Gas, sondern auf Steinen die nur vom Gas erhitzt werden.

Der Grill ist fahrbar und hat auf jeder Seite eine klappbare Ablage einen Deckel mit Sichtscheibe und Thermometer.

Der Einhell ist mit zwei Brennern ausgestattet die wie vom Herd in der Küche gewohnt über zwei Drehregler gesteuert werden.

Zum Zünden der Brenner braucht man kein Feuerzeug oder Streichholz, der Grill verfügt über eine Piezo-Zündung so das ein Knopfdruck genügt.
Man stellt den Regler des rechten Brenners auf Maximum und drückt den Knopf und schon ist der Brenner an. Der linke wird dann nur noch aufgedreht und wird vom rechtem schon brennendem gezündet.

Die Grillstärke lässt sich auch nur über die Gaszufuhr einstellen denn der Grillrost mit einer Nutzbaren Fläche von ca. 48 x 25cm lässt sich nicht in der Höhe verstellen so das man ein wenig Experimentieren muss.

Wie bei jedem Grill tropft auch hier Fett herunter was von den Lavasteinen aufgenommen wird bzw. diese umhüllt so das die Steine nach einiger Zeit ausgetauscht werden müssen.
Über die Haltbarkeitsdauer der Steine steht leider nichts in der Bedienungsanleitung und ich kann auch auf keine eigenen Erfahrungswerte zurückgreifen so das ich euch diese Antwort schuldig bleiben muss.
Für Fett was es durch die Lavasteine bis zum Boden des Grills schafft ist unter dem Grill ein kleines Behältnis aufgehangen zu dem das Fett durch rillen geführt wird.
Freitag und Samstag wurde er dann ausführlich mit Freunden getestet und für Gut befunden.


Über die Vor und Nachteile des Grillens mit Gas schreibe ich noch gesondert.


Mein Fazit lautet:

Ein gut verarbeiteter, formschöner und gut Funktionierender Grill.

In der Betriebsanleitung ist eine Ersatzteilliste mit Ersatzteilnr. Und entsprechenden Telefon und Faxnummern zum Bezug der Ersatzteile. Eine Internetadresse ist nirgendwo angegeben.

Die Aufbauanleitung kann leider mit der Qualität des Grills in keiner Weise mithalten und Menschen mit 2 linken Händen kann man zu diesem Grill nur dann raten, wenn sie im Fachhandel kaufen, mit einem gutem Service der einen Aufbau beinhaltet oder jemanden kennt der es erledigen kann.



Geschrieben am: 20. Sep 2001, 06:10   von: janina12



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download