| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Diät

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
das Sättigungsgefühl tritt ein

Nachteile:
zu teuer, man nimmt schnell wieder zu sobald man das Produkt absetzt




BMI 23 - Abnehmen leicht gemacht?
Bericht wurde 8570 mal gelesen Produktbewertung:  ungenügend
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Da ich einige Pfunde zuviel habe, habe ich schon so einiges an Diäten ausprobiert. Da diese bisher immer alle fehl geschlagen haben, habe ich mich dazu entschlossen einmal BMI 23 zu kaufen und zu testen. Welche Erfahrung ich mit diesem Produkt gemacht habe, werde ich euch nun berichten.


Das Produkt
***********
BMI 23 ist ein Pulver, welches einen beim Abnehmen unterstützen soll. Dieses Pulver und einen Dosierlöffel befindet sich in einer Dose, der Inhalt dieser Dose beträgt 180 g. BMI 23 bildet laut Hersteller im Magen einen Langzeit-Gelkörper welcher einen Teil des Magens ausfüllt. Dadurch soll man schneller satt werden und automatisch weniger essen. Das Sättigungsgefühl soll auch für eine längere Zeit anhalten.


Anwendung
***********
Man nimmt 200 ml Wasser, Saft oder Molke und gibt einen gestrichenen Dosierlöffel hinzu. Anschließend soll man das ganze mit einer Gabel oder einem Schneebesen so lange umrühren, bis sich die Kristalle aufgelöst haben. Je nach dem welches Getränk man nimmt bilden sich Ballaststoffflocken. Nun sollte man das Glas rasch leer trinken oder löffeln, denn das Getränk wird sehr schnell fest. Nun sollte langsam das Sättigungsgefühl einsetzten, wo durch man weniger essen sollte.

Je nach dem wie viel Übergewicht man hat sollte man die Dosis erhöhen. Man sollte nun anstatt 1 Glas jeweils 2 Gläser vor dem essen trinken oder löffeln.


Was man beachten sollte
***********************
Nach öffnen der Dosen sollte man diese innerhalb der nächsten 4 Wochen verbrauchen. Sollte man BMI 23 über einen längeren Zeitraum einnehmen, so wird eine Pause von 2-3 Tagen einlegen.

Wer einen empfindlichen Magen hat bei dem kann es in den ersten Tagen leichte Blähungen oder Stuhl Veränderungen kommen.
Bei entzündlichen Erkrankungen des Magen- Darmsbereich oder der Speiseröhre sollte BMI 23 erst nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.


Wo ist dieses Produkt erhältlich
*****************************
BMI 23 kann man in der Apotheke oder in einem Drogeriemarkt kaufen. Ich muss dabei sagen das man in einer Apotheke besser beraten wird als in einem Drogeriemarkt.


Preis
*****
Für eine Dose BMI 23 habe ich ca. 20 Euro gezahlt. Mittlerweile jedoch kann man dies sogar im Internet ersteigern und kann so eine menge Geld sparen.


Hersteller
**********
MDD GmbH
Siegesstraße 26
D-80802 München

Homepage: www.bmi23.de
E-Mail: info@mddgmbh.de

Tel.: 089/38859329
Fax: 089/38859327


Meine Erfahrungen
******************
Ich selbst habe mir wie oben schon beschrieben BMI 23 damals in einer Drogerie gekauft und wollte dieses ausprobieren da alle Diätversuche bisher fehlgeschlagen sind. Die Verkäuferin konnte mir nicht besonders viel Auskunft geben da sie selbst über dieses Produkt nicht viel wusste. Also blieb mir nicht viel übrig als mir die Beschreibung auf der Dose durch zu lesen. Da sich das ganze sehr viel versprechend anhörte habe ich mir schließlich eine Dose mitgenommen.

Zuhause angekommen machte ich sofort die Dose auf und roch an diesem Pulver. Der Geruch war sehr angenehm, es roch leicht nach Orange. Kurz vor dem essen mixte ich mir also so ein Getränk. Ich nahm ein Glas mit 200 ml Orangensaft und gab wie in der Anleitung steht einen gestrichenen Dosierlöffel dieses Pulver hinzu. Ich nahm mir sofort einen Schneebesen und fing an das ganze zu verrühren, doch ich konnte gar nicht so schnell rühren wie das zeug fest wurde. Bevor ich es getrunken habe, habe ich mir das ganze al genauer angeschaut. Bei mir waren noch immer sehr viele Klumpen vorhanden und das sah nicht gerade Appetitlich aus. Nun ja, da ich aber unbedingt abnehmen wollte schluckte ich das Zeug runter. Ich möchte nicht sagen das es schlecht geschmeckt hat, es schmeckte eher sämig und leicht nach Orange. Jedoch die Klumpen waren sehr ekelhaft.

Das Sättigungsgefühl setzte tatsächlich ein, so wie es auch auf der Dose stand. Die ersten beide Tage verliefen relativen gut und es machte mir sogar spaß das Zeug zu trinken. Ab dem dritten Tag setzte das Sättigungsgefühl nicht mehr so ein wie am Anfang, also nahm ich nun die doppelte Menge BMI 23 zu mir. Dies machte ich ca. 3 Wochen lang und nahm dabei 4 kg ab. Diese 4 kg hatte ich schneller wieder drauf als ich sie runter hatte. Nach nur 1 Woche hatte ich mein altes Gewicht zurück obwohl ich nicht mehr als vorher gegessen habe.

Meiner Meinung nach ist das Abnehmen eine Kopfsache. Solange man das BMI 23 zu sich nimmt bildet man sich ein das es wirkt und isst dadurch auch weniger. Wer wirklich abnehmen möchte sollte nicht auf solche Mittelchen zurückgreifen. Ich habe den Fehler gemacht, habe mir eine Dose BMI 23 gekauft und noch viel Geld dafür bezahlt. Jeder sollte in dieser Hinsicht seine eigenen Erfahrungen sammeln, nur ich kann allen davon abraten. Es bringt nicht das Ergebnis was man sich davon erwartet.


Geschrieben am: 19. Apr 2003, 15:55   von: LadySunShine



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download