| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > DVD > 0-9

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
s.o.

Nachteile:
s.o.




Billiger Scream-Abklatsch
Bericht wurde 1551 mal gelesen Produktbewertung:  mangelhaft
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Von diesem Film bin ich wirklich bodenlos enttäuscht. Als ich diese Woche mit meinen Freunden veranstalteten, liehen wir unter anderem auch diesen Film aus und erwarteten einen gruseligen Horrorfilm, doch was sich herausstellte war ein billiger Scream Abklatsch.

Eins möchte ich jedoch gleich zu beginn erwähnen, ich bin auch kein Scream-Fan, aber da Sex oder Stirb ein billiger Abklatsch ist, kommt es bei der Bewertung noch ein Tick schlechter weg als Scream.

Nun werde ich erst einmal etwas zum Inhalt des Films sagen.

Die Handlung beläuft sich auf einen Mörder, der nur jungfräuliche Menschen tötet und auf denen er dann das Wort Jungfrau einritzt.

Und das ganze macht er bei den noch lebenden Opfern. Außerdem tötet er sie auf niederträchtige Weise.

Genau so wie bei Scream geschieht zunächst ein Mord. Daraufhin werden dann natürlich alle möglichen Leute verdächtigt. Ebenfalls wie bei Scream.

Eines kann ich ja verraten: Die Hauptdarstellerin überlebt natürlich. Merkt ihr was? Bei Scream überlebt diese auch.

Eine weitere Parallele: Der Vater dieser ist Polizist, auch bei Scream ist dies so.

Und noch eine Gemeinsamkeit beider Filme: Der Täter ist sofort ersichtlich. Zumindest ich habe bei beiden Filmen ihn sofort entlarvt.

Und zum Schluss gibt es dann noch eine riesige Sex-Orgie, da alle Teenager sich entjungfern wollen, da sie nicht getötet werden wollen.

Bei Scream gibt es auch die Party am Schluss, bei der auch ein Blutbad geschieht!

Aber die Art und Weise bei Sex oder Stirb finde ich nicht mehr gruselig. Das war schon fast ein Splatter-Film.

Wenn man Filme wie Hannibal ab 18 erst freigibt, dann soll man so einen Film auch erst ab 18 freigeben und nicht wie hier ab 16!





Geschrieben am: 06. Jan 2002, 01:35   von: konkrass



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download