| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Games > PC > Managen & Wirtschaften > Holiday Island

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Idee, Bauoptionen

Nachteile:
auf Dauer langweilig, es passiert zu wenig





Bau Dein eigenes Ferienparadies....
Bericht wurde 1399 mal gelesen Produktbewertung:  befriedigend
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Endlich kann man sich virtuell sein Urlaubsparadies erschaffen. Alles, was man am Ballermann oder andere strandigen Urlaubsorten vermisst oder schätzt, kann man nun per Mausklick auf dem Bildschirm erscheinen lassen. So denn das Bargeld reicht.
Vom Prinzip her setzt Holiday Island die Idee von SimCity fort, und so gestaltet sich dann auch der Spielablauf. Hat man sich erst einmal für eine Inselart (eine große Insel ? oder doch lieber mehrere kleiner Inseln ?) und einen Schwierigkeitsgrad entschieden, hat man nun eine (oder mehrere) unbewohnte, karge Inseln vor sich, die nur darauf warten, zum Ferienparadies erkoren zu werden.
Natürlich muß man (schließlich handelt es sich um eine Insel) dafür sorgen, daß die Urlauber überhaupt einen Weg auf die Insel finden. Flughafenbau und Hafenbau sind also unerläßlich.
Nun kümmert man sich um die Unterbringung der Urlauber, die dann hoffentlich auch kommen. Gleich ein Hotel oder doch lieber erst einmal ein paar Zeltplätze ? Und natürlich wollen sich die Urlauber auch amüsieren. Diverse Einkaufsmöglichkeiten (von Kiosk bis hin zum Big Store) stehen zur Verfügung, und auch für´s Entertainment ist gesorgt. Minigolfplätze, Ballermann 6, Auto-Verleihe und vieles mehr.
Und auch Umweltschutz wird groß geschrieben.Schließlich will man die Insel nicht zu einer Mülldeponie verkommen laß, also baut man eben solche, aber das möglichst weit weg von den Wohnstätten. Und wenn wir schonmal dabei sind, eine Kläranlage wäre auch nicht schlecht.

Hat man erst einmal rausgefunden, wann man was zu bauen hat, um Urlauber anzulocken, gestaltet sich das Spiel von da an, als einfach. Man kann freudig drauf los bauen, ohne groß Rücksicht auf die Finanzen nehmen zu müssen. Denn hat man sein Ferienparadies erst einmal etabliert, kann man sich sicher sein, daß auch die neuen Gebäude Urlauber finden werden.
Ein wenig Abwechslung bieten dann die zeitweise neuen Bauoptionen (Flughäfen werden größer, ebenso die Hotels), die man natürlich sofort ausnutzen wird. Und die hin und wieder auftauchenden Auktionen: Man hat die Möglichkeit, Sehenswürdigkeiten der ganzen Welt zu ersteigern. Hmmm, das Brandenburger Tor auf meiner Insel, oder Big Ben ? Das wäre doch mal was anderes.
Und anfangs besonders spaßig ist das Sabotieren der computergesteuerten Spielgegner. Haie im Swimming-Pool, Stinkbomben im Hotel, das vermiest dem Computergegner die Stimmung. Einmal eine Sabotagevariante ausprobiert, wird dieses aber auf Dauer auch langweilig.

Und genau darin liegt das große Minus dieses Spiels. Auf Dauer wird es langweilig. Es passiert einfach nichts. Man muß, hat man erst einmal eine finanziell erfolgreiche Insel bebaut, auf kaum noch etwas achten. Das Einzige, was man also tun kann, damit man nicht tatenlos vor dem PC hockt: Bauen, bauen, bauen.
Und um beim Vergleich von SimCity zu bleiben. Hat man bei SimCity noch erfahren können, was die Bewohner der Stadt ganz besonders stört und was sie als verbesserungswürdig einschätzen, so bleibt das Ausbleiben der Urlauber bei Holiday Island meist ein Rätsel.

Fazit: Ein Spiel, das viele Optionen bezüglich der Bauoptionen bietet, aber eben nicht genug, damit man auch auf Dauer an diesem Spiel seinen Spaß hat.


Geschrieben am: 03. Jul 2002, 14:18   von: Artatius



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download