| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Reisen > Urlaubsziele

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
man ist in kurzer Zeit dort

Nachteile:
keine




Ägypten - Last Minute in die Sonne
Bericht wurde 3635 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Last minute in die Sonne von Ägypten

Ich hab das ja noch nie gemacht, aber dieses Jahr ging alles sehr schnell.

Erst nicht daran gedacht überhaupt Urlaub zu bekommen und dann von einer Stunde auf die andere
14 Tage Urlaub, und das bei schönstem Regenwetter mit Prognose für noch mehr Regen.

Also auf zum Flughafen nach München ca. 19:30 Uhr und fast alle Schalter zu, Last Miniute Neuling weiß ja nicht das die auch um 19 Uhr nach Hause gehn. Aber welche Freude ein Schalter hatte noch offen

5vorflug - und die haben echt ein Lob verdient.

Die Dame war freundlich (sogar noch um diese Zeit) und fragte uns was wir den suchen

Wir sagten: weit weg, viel Sonne, viel Wasser, viel Strand, ein anständiges Bett und vorallem gutes Essen, am besten gestern und kosten sollte es auch nix

Sie lachte und meinte, also nach Ägypten

Hourgadha - 5 Sterne - 370 Euro - eine Woche pro Person - Grand Resort

Fein, bezahlt und drei Tage später waren wir auf dem Weg nach Ägypten

Der Flug hatte wegen Unwetter Verspätung, das Visa wurde uns nach einigen Mühen und Warten dann doch ausgehändigt, der Bus schlich im 20 m pro Minuten-Takt zum Hotel, der Reiseleiter war ne Zumutung, zumindest um 3 Uhr früh und als wir endlich im Bett waren war es mittlerweile halb 5 Uhr morgens.

Naja, dachten wir, aber das Hotel ist Klasse.

Ein tolles Zimmer mit einem Wahnsinnsblick auf die Poollandschaft und das war schon ein Märchen für sich
Die Türmchen ringsum, wie ein Hunderwasser-Gemälde, 1001-Nacht könnte nicht schöner sein.
850 Zimmer - 750 Angestellt - ein Service vom Feinsten

Handtücher am Pool wie am Strand inbegriffen, ebenso der Sonnenschirm

Das Buffet zum Frühstück und auch zum Abendessen ein Traum und ohne einen Wunsch offen zu lassen.

Der Strand eine Schow für sich, klares Wasser wie aus der Leitung und Badewannentemperatur, Sonne satt und auch das Angebot rundum war ausreichend.

Der Schnorchelausflug zu den Giftun-Inseln war ein besonderes Higlight

Ein Korallenriff an Farbenbracht und Fischreichtum nicht zu überbieten, das Essen an Board war in Ordnung.

Ein Ausflug nach Kairo bzw. Luxor oder in das Tal der Könige ist für eine Woche einfach zu viel. Bei längerem Aufenthalt rentiert es sich diese Ausfläge sicher zu machen, sowie auch den Ausflug zu den Beduinen.

Also wer sich einfach nur eine Woche faul in die Sonne legen will und das in einem traumhaften Umfeld
für den ist es sicherlich das Richtige.

Zu dieser Gruppe ETI gehören noch zwei weitere Hotels, einmal das Grand Hotel gegenüber dem Resort und das Grand Shiwa Beach etwa 2 km entfernt.

Beide Hotels halten nicht was der Name verspricht.

Gand Hotel ist unter dem Nivau, der Pool ist grad mal eine größere Badewanne, der Garten alldings ist schön
auf dem Weg zum Strand muß man da durch.
Wir haben uns dort auch mal zum Abendessen angemeldet, wie es ETI-reisenden erlaubt ist, aber wir sind nach ca. 5 Minuten freiwillig in unser Hotel zurückgekehrt.
Das Buffet war gerade mal so 10 % dessen was wir gewöhnt waren und vom Angebot her unter aller .....

Im Shiwa Grand Beach ist die Poolanlage ebenfalls ein Graus, der Strand noch mehr.
Durch das All-Inklusive-Publikum sind die Kellner dementsprechend unfreundlich teilweise sogar pampig.
Der Service ist ebenfalls unter allem Niveau. Beim bestellen eines Bieren bekommt man doch glatt nur die Dose hingestellt ohne Glas oder freundliches Wort.

Dafür kosten die anderen beiden Hotels auch teilweise das doppelte.

Das Grand Resort ist das beste der drei Häuser und auch das kompfortabelste, und wie wir auch festgestellt haben das preiswerterste.

Der Bus der hier alles 30 Sekunden auf WinkeWinke hält bringt einem sicher nach DownTown in den Basar, der nicht das ist was man von einem orientalieschen Basar erwartet.
Es sind Geschäfte die sich aneinanderreihen, und man muß schon ordentlich stur bleiben vorallem als Frau, das mit einem auch gehandelt wird.

Der Bus kostet 2 Pfund vom Hotel in den Basar und mehr sollte man dem Herrn auch nicht geben, selbst wenn er mehr verlangt, aussteigen und nicht diskutieren.

Für alle die ein Optikergeschäft suchen, was dort echte Mangelware ist, in DownTown gibt es eines, es ist zwar schwer zu finden aber die Reparatur war einwandfrei und preislich in Ordnung. Es liegt direkt auf der Hauptstraße ca. 150 m entfernt des Busbahnhofes


Geschrieben am: 13. Oct 2002, 15:21   von: wurzlchen



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download