| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Shopping > Baumärkte > OBI

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
großes Sortiment

Nachteile:
Service




Nein lieber Kunde geh mal besser weiter
Bericht wurde 5077 mal gelesen Produktbewertung:  mangelhaft
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo,

heute möchte über einen sogenannten Heimwerkermarkt berichten. Dieser nennt sich OBI und eigentlich ist das meine erste Adresse gewesen, wenn ich irgend etwas für die Verschönerung meines Domizils brauchte. Nun diese Meinung hat sich grundlegend seit dem letzten Besuch geändert und warum möchte ich euch gerne Berichten, aber zuerst einmal ein paar allgemeine Infos zu dem Markt.


Das Sortiment umfasst eigentlich alles mögliche, was man so braucht, um seine mehr oder weniger guten Heimwerkerfähigkeiten auszubilden. So findet man neben Geräten, wie Bohrmaschinen oder Fräsen auch so einige andere Sachen. Da sind auch das Zubehör dort zu finden. Farben, Gartengeräte, Pflanzen und und und, also eigentlich fast alles was man braucht, um sich zu versuchen. Selbst Einbauküchen und ganze Bäder kann man dort käuflich erwerben. Nun wie man erkennen kann ist das Sortiment so umfangreich, das man eigentlich nur in ein Geschäft gehen muß, um alles zu bekommen.


Die Ladenfläche ist bei einem solchen Sortiment eher als groß anzusehen, doch Dank einer recht übersichtlichen Gliederung der Abteilungen braucht der Kunde nicht lange zu suchen. In jeder Abteilung findet man einen Infostand, wo man sich fachkundig beraten lassen könnte, wäre dort auch mal das Personal mit anderen Sachen beschäftigt, als zu quatschen. (Ups ;-)).


Nun eigentlich gefällt mir das Konzept von OBI recht gut, nur leider scheint das Personal nicht in der Lage das umzusetzen, jedenfalls dort wo ich einkaufen wollte. Ich weiß sicher ich werde Schelte bekommen für diesen Satz doch ich will auch gleich begründen, warum ich diese Aussage mache. Ich bitte aber zu beachten das es sich dort um meine eigene Erfahrung handelt, die natürlich nur auf den Markt zu beziehen ist, wo ich einkaufe. Sicher wird es auch Märkte geben, die ihre Kunden beachten und sich um ihn kümmern. Nun also zu der Erfahrung meinerseits.


Weiße Wände hat doch jeder und so mußte unbedingt eine neue Farbe her. Wenn das alles so einfach wäre, denn unser Vormieter hat wegen der Pflegeleichtigkeit ein Acrylputz der abwaschbar ist an die Wand gebracht. Das sieht eigentlich dank eine schönen Struktur auch sehr nett aus, ist nur leider weiß. Weiß hat außerdem die komische Angewohnheit zu vergilben und da hilft auch das Beste abwischen nichts mehr. Also neue Farbe mußte her. Der erste Weg also in den OBI. Meine Überlegung war, das es sicher nicht einfach sein wird eine geeignete Wandfarbe zu finden, die auch auf dem Acryl hält. (Sorry, meine Malererfahrungen beschränkten sich auf Raufasertapete) Eine weitere Überlegung war, nun man könne sich ja kompetent Beraten lassen in dem von mir angesprochenen Heimwerkemarkt. Also im OBI angekommen zuallerst mal zu der Abteilung mit den Farben und umgeschaut, ob man sich nicht doch selber helfen könne, was nicht gelang, denn die Farbpötte geben nur unzureichende Auskunft.


Nun wenn man nicht weiter kommt wen fragt man da ? Ja genau einen Verkäufer der da rumläuft, aber wo lief da einer rum ? Nach einiger Suche und einer „Verfolgungsjagd“ hatte ich endlich jemanden gefunden, der mir Auskunft geben sollte. Leider war das der für die Elektoabteilung und er verwieß mich an eine Dame die für die Farben zuständig sein soll. Gut kann passieren und wer gut beraten werden will fragt den Fachmann / frau. Nun nachdem ich meine Frage noch einmal gestellt hatte bekam ich zur Auskunft kenne ich nicht da müssen Sie einen Kollegen fragen. Nun aber der Kollege schien der einzige zu sein, der sich mit Farben und allem drum herum zu auskannte, denn schon 3 andere Hilfesuchende hatte er zu beraten. Nun Zeit kann man nicht im Lotto gewinnen, aber trotzdem ein wenig warten. Derweil ging die Fachfrau, die mich nicht beraten konnte wieder ihrer Lieblingsbeschäftigung nach, sie meinte sich nun gelangweilt, mit einer Kollegin unterhalten zu müssen. Ist schon ein schöner Anblick sowas, einer arbeitet und zwei machen nichts. Aber auch der scheinbar einzig kompetente verschwand auf einmal, um einen schon vor mir Hilfesuchenden zu helfen und etwas zu zeigen. Leider war ich nicht schnell genug ihm mit meinen Augen und dann mit den Füssen zu folgen und so ward er nicht mehr gesehen. Mir wurde es zu bunt und ich ging zur Konkurrenz, wo ich allerdings mit offenen Armen empfangen wurde und auch gut beraten, denn die Farbe blieb nun nach 14 Tagen an der Wand.


Fazit
****
Nun mich wundert es nicht, das OBI viel Geld für Werbung ausgeben muß, wenn man den Kunden so behandelt. Nach dieser Erfahrung werde ich wohl einen großen Bogen um den Markt machen, denn er hat keine Monopolstellung und ich kann einen vergleichbar guten und preiswerten Markt besuchen. Ich hoffe natürlich das einige andere gute Erfahrungen gemacht haben, aber ich kann keine Empfehlung aussprechen und vergebe danke des Sortiments und der Auswahl noch mangelhaft. Kundenfreundlichkeit und Service hätten allerdings weit unter ungenügend verdient.

CU Traxdata


Geschrieben am: 29. May 2002, 18:16   von: traxdata



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download