| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Süßigkeiten > Bonbons

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
lindert Hustenreiz

Nachteile:
Zucker




... lässt den Husten verschwinden!
Bericht wurde 1946 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Vor ca. 2 Wochen hatte mich der Husten gepackt. Da ich nicht zum Arzt deswegen wollte, bin ich ein wenig durch die Apotheke getigert und habe als Sonderangebot die "Wick Hustenbonbons" gefunden, wovon ich mir gleich zwei Packungen zu je 1,45 DM gekauft hatte.

Bei der einen Packung handelt es sich um die Geschmacksrichtung Ananas, bei der anderen um Wildkirsche. In dem Wühlkörbchen waren noch allerhand andere Geschmackssorten vertreten, u.a. auch Zitrone.

Die Ananassorte erkennt man schnell durch die knallgelbe Farbe der Pappverpackung, die Wildkirsche wird durch die dunkelrote Farbe zum Blickfang. Die Geschmacksrichtungen haben natürlich keinerlei Einfluss auf die Wirkung.

Wick Hustenbonbons enthalten Vitamin C, wobei 1 Bonbon 7,5 % der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin C deckt.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Bonbons gut bei Heiserkeit und trockenem Hals sind. Da ich vor 2 Wochen öfters auch mal Hustenanfälle hatte oder so einen unangenehmen Reizhusten, habe ich immer schnell zu einem Wick gegriffen, sodass der trockene Hals befeuchtet und gleichzeitig durch Menthol beruhigt wurde. Der Hustenanfall wurde daraufhin gleich besser.

Als Nachteil an diesen Bonbon möchte ich bemerken, dass sie Zucker enthalten, also nicht gerade sehr zahnfreundlich sind. Wenn man den Konsum der Bonbons aber nur auf die Hustenzeit beschränkt, denke ich, dass sie den Zähnen nicht sehr schaden.

Soweit ich mich aber erinnern kann, hatte ich die gleichen Hustenbonbons auch schon einmal zuckerfrei im Handel gesehen und gekauft. Der Geschmack war dabei ähnlich gut, aber nicht so intensiv wie bei dem hier vorgestellten Produkt.

Will man die Wick Bonbons mit Zucker für die Kinder verwenden, würde ich sehr darauf achten, dass diese die Bonbons nicht aus Langeweile lutschen und auch nicht beim Spielen im Mund haben, da sie sich aufgrund der relativ kleinen Größe, ca. 1,5 cm mal 0,5 cm, sonst sehr schnell verschlucken könnten. Auch würde ich immer darauf achten, dass sich die Kinder ein paar Minuten nach dem Lutschen aufgrund der Kariesgefahr die Zähne putzen.

Bei der Wirkung der Bonbons möchte ich dahingehend aber keine Abstriche machen, da die Wick Hustenbonbons wirklich den Hustenreiz lindern und den Hals beruhigen.

In jeder Packung sind 40 g enthalten, was etwa 30 bis 40 Bonbons entspricht.




Natürlich hoffe ich, dass Ihr niemals aus gesundheitlichen Gründen zu den Bonbons greifen müsst. Sollte es doch einmal nötig sein, empfehle ich Euch die Geschmacksrichtung Wildkirsche, da der Geschmack wirklich sehr fruchtig ist und somit den Husten schnell vergessen lässt.


Eine hustenfreie Zeit wünscht Euch Eure Netti1982







Geschrieben am: 28. Nov 2001, 16:36   von: Netti1982



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download